Frühjahrsreise ins Ich - 10. März 2018

Hier sollte jetzt ein langer, ausgeklügelter Marketing- und Verkaufstext stehen. Stattdessen erzähle ich euch, warum ich diese Reise ins Ich gerne mit euch machen möchte:
Heutzutage sind wir es gewohnt, alles mögliche im Außen zu suchen und ins Außen zu tragen. Mit dieser Meditation holen wir unsere Aufmerksamkeit, Sehnsüchte und Kraft wieder vom Außen zu uns zurück.
Wir haben alles, was wir brauchen, in uns selbst. Mit diesem Bewusstsein gehen wir erstarkt ins erblühende Frühjahr. Wie die Natur mit neuem Grün und neuer Kraft die Umwelt erfreut, tut diese Eigenermächtigungsübung nicht nur uns gut, sondern trägt damit - vom Innen ins Außen - auch zum Wohl aller bei.

Eine Win-Win-Situation, wie ich sie mag ♥

Da Energie gerne fließt, bitte ich um einen Ausgleich von € 33,-

Eine Anmeldung erleichtert mir die Vorbereitung :) - Du kannst Deinen Platz per Überweisung des Energieausgleichs sofort sichern.

Wann Samstag, 10. März 2018, 15:00-17.30
Wo
Begeisterungswerkstatt, Sonnenuhrgasse 2, 1060 Wien.
​Beitrag
​€ 33, -

Vollmond - Verbindungen lösen, 2. März

​Vollmond ist die Zeit des Loslassens. Dieses Mal werde ich die Kraft des Mondes für eine Meditation zum Lösen von Verbindungen nutzen. Du bist herzlich zur Teilnahme gegen einen kleinen Energieaustausch eingeladen.

Wann 2. März 2018, 19.30 Uhr
Wo
Online - Zoom
Wieviel€ 22,- innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang erhältst du den Zugangslink zum Chatraum per E-Mail

Was ist mit Verbindungen lösen gemeint?

Jede Interaktion erzeugt eine energetische Verbindung zwischen den Beteiligten. Manche sind liebevoll, aufbauend und beiderseitig stärkend.

Andere fühlen sich schwer wie Ketten an. Oder schmerzhaft wie Stacheldraht. Schleimig und stinkend wie alte Kanalrohre. Gerade diese halten sich meist auch hartnäckig.

Diese kann man lösen. Klassisches Cord Cutting beschreibt das Kappen dieser energetischen Verbindungen. Für mich persönlich funktioniert "Auflösen" besser und nachhaltiger. Ich achte insbesondere auch darauf, eventuell vorhandene Haken ebenfalls zu entfernen, damit keine Splitter und Fremdkörper in unserem Energiefeld zurück bleiben 


Ist das etwas für mich?

  • Fühlst du dich manchmal schwer, zurückgehalten von alten Erfahrungen?
  • Eine Begegnung beschäftigt dich noch tagelang, wochenlang, jahrelang?
  • Eine Person aus deiner Vergangenheit hat immer noch gewichtigen Einfluss auf deine Entscheidungen, dein Wohlbefinden?
  • Eine wiederkehrende Situation fühlt sich schwer an?
  • Nach einem Treffen mit bestimmten Personen fühlst du dich noch lange ausgelaugt, müde, erschöpft?

Dann kann dieses Ritual dir helfen, deine Ketten zu lösen, dich leichter und freier zu fühlen.

Frag dein Herz und dein Bauchgefühl. Fühlst du dich zu dem Termin hingezogen? Dann freue ich mich auf deine Teilnahme.​


Foto: Siegfried Bellach / pixelio.de

Fluss braucht Balance

Mit Gebo wird die #tagesrune zur #runenbotschaft  Also für alle weiteren Runenziehungen werde ich diesen Hashtag verwenden.
Gebo steht für die Balance zwischen geben und nehmen. Damit Energie - und all die tollen Dinge, die wir uns im Leben und im Leben unserer Lieben wünschen - fließen kann, müssen beide Pole offen sein. Fokussieren wir uns nur auf einen der beiden, kommt das Leben ins stottern und stocken.
Hast du dich in den letzten Tagen oder Wochen vor allem auf einer der beiden Seiten aufgehalten? Dann nutze das Wochenende, um die andere aufzufüllen  Wie, du hast keine Ahnung, wie du das anstellen sollst?

Schreibe die Frage auf ein Blatt Papier (wie kann ich mehr geben, wie kann ich besser empfangen) und lass die Antworten durch den Stift fließen, frage deine Spirit Guides, hör auf deine Intuition, was auch immer. Die Antworten weißt du. Jetzt musst du ihnen nur noch glauben und danach handeln. 

Woohoo - ich bin online

Es ist vollbracht. In einer Nacht- und Nebelaktion tauchte sie auf - magisch wie die Hexe selbst. Die Basis von unbegrenzt und frei ist online \o/ Jetzt darf sie wachsen und gedeihen und ein großer starker Weltenbaum werden. (Hier im Bild der Baum oberhalb der Witches Cove in Blarney Castle, Irland - und ich :))
Feedback, Likes und Teilen gießt das Pflänzlein übrigens ^^

Hier teile ich meine Gedanken, Impulse, Erfahrungen und Erlebnisse mit euch, arbeite mich durch meine eigenen Aufgaben und gebe Einblicke in meine Magie.

Warum unbegrenzt und frei? Das war genau das Gefühl, das ich bei der Eingebung zu diesem Projekt hatte. Eine freie Fläche, keine Wegweiser oder Orientierungspunkte. Für mich lange Zeit der Inbegriff des Horrors.

Jetzt weiß ich: Hier finde ich für mich die absolute Freiheit. Es ist eine leere Seite, die ich nach meinem Willen und nach meinen Träumen und Sehnsüchten beschreiben darf und kann.

Mit klarem Blick zum Sieg

 Das Sonnenzeichen Sowilo ist heute an unserer Seite. Die #tagesrune steht für Erfolg und Sieg. Ein gutes Omen für unsere Neumondintentionen heute abend 

Sowilo erinnert uns aber auch daran, dass der Weg zum Ziel nicht immer in einer geraden Linie verläuft. Manchmal muss man scheinbare Umwege machen, Hindernisse umgehen statt mit dem Kopf durch die Wand, und mit Gegebenheiten arbeiten statt dagegen ankämpfen.
Frage dich heute, ob du die Situation, dich selbst und alle Beteiligten wirklich mit offenen Augen siehst, oder doch lieber mit dem arbeitest, was du gerne hättest. Lass verklärtes gehen und nutze, was tatsächlich ist, als Sprungbrett.
© 2018 Veronika Maria Stix. All Rights Reserved. Designed By Bluun OG. Framework by JoomShaper